Über Botswana

AllgemeinMap of Botswana

Die Republik Botswanas ist komplett umgeben von anderen Ländern: Namibia, Simbabwe, Sambia und die Republik von Südafrika, und befindet sich im Süden Afrikas. Botswana hat ungefähr 1.5 Millionen Einwohner. Das ehemalige britische Protektorat Bechuanaland hat sich dem gängigen Namen nach der Unabhängigkeit im Jahre 1966 angepasst. Die Hauptstadt und größte Stadt dieses Landes ist Gabarone.

 

Geschichte

Im Jahre 1837 waren die Afrikaner die Ersten, die das gängige Botswana übernommen haben. Das ehemalige Bechuanaland wurde Teil des britischen Protektorats im Jahre 1885 bis 1966. Einige Jahre bevor die Botswana Democratic Party (BDP) gegründet wurde und die ersten Wahlen gewonnen hatten. Bechuanaland wurde am 30. September 1966 unabhängig und Seretse Khama wurde Präsident. Der Name Bechuanaland wurde offiziell in Botswana geändert. Der Posten des Premier Minister wurde ausradiert und Botswana wurde eine Parlamentsdemokratie. Nach dem Tod von Seretse Khama wurde Ketumile Masire Nachfolger. Botswana wurde Mitglied der SADCC (South African Development Coordination Conference). Im Jahre 1998 folgte nach Ketumile Masir, Festus Gontebanye Mogae. Er hielt seine Position bis 2008. Seit 2008 bis heute ist Ian Khama Präsident von Botswana.

 

Geografie

Im Durchschnitt liegt Botswana auf eine Höhe von 1000m und besteht größtenteils aus trockenen Highlands. Im Osten Botswanas gibt es mehrere Berge. Die Kalahari Wüste streckt sich über den Süden und Westen Botswanas. Im Norden Botswanas fließt der Okavango, welcher in einer riesigen Sumpflandschaft endet, die sich Okavango Delta nennt.

Swamp

 

Klima

Botswanas Klima unterscheidet sich pro Region und hängt vom örtlichen Regenfall ab. Der Regenfall schwankt im Inland bei ungefähr 20 cm pro Jahr, während es im Norden mehr als 64 cm Regen pro Jahr sind. Dort ist ein subtropisches Klima, aber es gibt auch lange Trockenperioden. Die einzige und beste Möglichkeit Nationalparks in Botswana zu besuchen ist die Trockenzeit (Mai – Oktober).

Weather

 

Bevölkerung

Die Bevölkerung Botswanas besteht hauptsächlich aus Tswana (79%), einer ethischen Gruppe, die eine Bantoe Sprache sprechen. Diese Bevölkerung ist unterteilt in acht bedeutende Gruppen. Es gibt auch eine kleine Anzahl an Kalanga (11%), Basarwa (3%), Kgalagadi und weiße Menschen. Trotz alledem ist Englisch die offizielle Landessprache, die örtliche Tswana Sprache wird gewöhnlich angewandt. Die Hälfte der Bevölkerung ist christlich. Die andere Hälfte hat Ihren Glauben in traditionellen Religionen.

Tswana

 

WährungPula

Die gängige Währung ist Pula. Pula bedeutet „Regen“ in der Setswana Sprache. Ein Pula hat den Wert von hundert Thebe, welches „Schild“ bedeutet. Folgende Münzen sind vorhanden:1, 5, 10, 25 und 50 Thebe und 1 und 2 Pula. Geldnoten sind in 10, 20, 50 und 100 Pula vorhanden. Bis 1920 wurde das Pfund Sterling in Botswana verwendet, dann gefolgt vom südafrikanischen Pfund. Im Jahre 1961 wurden zwei südafrikanische Pfund in einen südafrikanischen Rand eingetauscht. Letztendlich im Jahre 1976 wurde der Pula mit einem Wechselkurs von 1:1 eingeführt. In dem Gebiet zwischen Francistown und Gaborone gibt es kaum noch Geldautomaten. Es ist möglich mit Kreditkarte zu bezahlen oder bei größeren Unterkünften Geld umzutauschen. Hier kann es sein, dass nach einer zusätzlichen Gebühr gefragt wird. Euro oder US Dollar können bei den meisten Lodges umgetauscht werden.

 

Flora und Fauna

Die natürliche Teilung der Vegetation in Botswana hängt stark vom Regenfall ab. Der grösste Teil Botswanas besteht aus Savannah Gebieten, nur kleine Teile Botswanas bestehen aus Wäldern. Die am häufigsten auftretenden Bäume sind Akazien- und Mopane Bäume. Die größten Wälder findet man im Norden, an den Ufern des Chobe Flusses.
Botswana ist bekannt für seine große Vielfalt an Tieren, hier findet man die meisten afrikanischen Wildtierarten. Botswana war in letzter Zeit sehr beschützend gegenüber Wilddieben im Vergleich zu anderen afrikanischen Ländern. Laut Statistiken hat das Land ungefähr 164 Säugetierarten, 157 Reptilienarten, 80 Fischarten, 550 Vogelarten und unzählbare Arten von Insekten. Die Regierung hat tausende Quadratkilometer als Naturschutzgebiet erklärt. Einige von diesen Naturschutzgebieten sind der Chobe Nationalpark im Norden, Zentral Kalahari Game Reserve, Moremi Game Reserve im Okavango Delta und der Kgalagadi Transfrontier Park an der Grenze von Südafrika.

Flora & Fauna

 

Sprache

Die offizielle Sprache ist Englisch, neben vielen verschiedenen Sprachen, die noch gesprochen werden, wie z.B. Mbukushu, Naro, Subiya, Tswana, Kalanga (150.000 Sprecher), Afrikaans (20.000 Sprecher), Herero (20.000 Sprecher), und Birwa (15.000 Sprecher).).

 

VisaVisa

Für die meisten westlichen Länder wird kein Visum verlangt. Dies gilt für die Einwohner der Niederlande, Belgien, England, USA, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, etc. Alle Besucher benötigen einen Reisepass, welcher mindestens 6 Monate nach Abflug gültig sein muss. Gültige Reise- und Fahrerlaubnisdokumente sind notwendig und Besucher sollten genügend Geld zur Verfügung haben für einen Aufenthalt in Botswana. Besucher können ein Touristenvisum für eine Zeit von Maximum 90 Tagen pro Kalenderjahr bekommen..

 

GesundheitMalariaMap

Eine Reise nach Botswana verlangt eine DTP (Diphtherie, Tetanus, Polio) Impfung und in einigen Gebieten ist eine Hepatitis A Impfung empfehlenswert. Wenn Sie aus einem Gelbfieber Gebiet kommen, dann ist eine Gelbfieber Impfung ein Muss. Der Norden Botswanas (z.B. Okavango und Chobe) ist ein Risikogebiet für Malaria. Sie können sich selbst schützen, indem Sie lange Kleidung tragen und Gebrauch von einer Malaria Prophylaxe machen. Manche Medikamente müssen einige Zeit vor Ihrer Anreise eingenommen werden und auch wenn Sie wenn Sie nach Hause kommen. Für eine professionelle Beratung, kontaktieren Sie bitte Ihren Hausarzt oder eine Klinik..

 

WirtschaftDiamond mine

Für den größten Teil der Bevölkerung ist die wichtigste Einnahmequelle die Landwirtschaft und das Züchten. In den meisten Fällen haben nur wenige Menschen einer Großfamilie eine bezahlte Arbeit. Der Rest kümmert sich um die Farm. Das wenig vorhandene Wasser im Land und ein ununterbrochener Mangel an genügenden Einrichtungen haben das Landwirtschaftswachstum verzögert. Nur in einem kleinen Teil des Landes kann angebaut werden. In der Zeit der Unabhängigkeit  waren die einzigen Mineralfunde in Botswana, Gold und Asbest. Seit dieser Zeit wurden riesige Nickel- und Kupferquellen, als auch Salz entdeckt. Es gibt auch große Kohleminen, Schwefel, Plutonium und Platin. Die drei Diamantenminen sind das Wichtigste für die lokale Wirtschaft. Diese Minen repräsentieren heutzutage eines der größten Diamantenvorkommen in der Welt. Die große Anzahl von Wildparks ziehen viele Touristen an und sind daher auch eine große Einnahmequelle. Besonders der Okavango Delta ist international berühmt, ein Fluss, der in der Kalahari Wüste ausgetrocknet ist und daher ein enormes und einzigartiges Naturgebiet geschaffen hat..

 

PolitikLogo Botswana

Botswana ist eine parlamentarische Republik mit mehrfachen Parteien, die unter der Verfassung von 1966 arbeiten. Das Land wird von einem Präsidenten geführt, der sowohl  Staatsführer als auch Regierungsleiter ist und für eine Periode von 5 Jahren dient. Momentan, seit 1. April 2008 ist Ian Khama Präsident, (Partei: Botswana Democratic Party). Die Regierung besteht aus zwei Kammern: ein House of Chiefs, welches aus 15 Sitzen besteht und wo die wichtigsten Stammesführer ihre Position haben. Die zweite Kammer ist die National Assemblée, welche aus 47 Sitzen besteht (40 gewählte, 7 vom Präsiden ernannt) mit einem Zeitraum von 5 Jahren. Die wichtigsten politischen Parteien sind die Botswana Democratic Party (BDP), Botswana National Front (BNF), Botswana People’s Party (BPP) und die Botswana Independence Party (BIP).